pITcons

Dienstleistungen

Bei folgende Themen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite

Rechnungswesen

SAP Beratung mit betriebswirtschaftlichem Background für die Bereiche Finanzenbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Investititionsmanagement. Im SAP (klassisches R/3 oder S/4 HANA) sind dies in erster Linie die SAP Module FI (Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren), FI-AA (Anlagenbuchhaltung), CO (Kostenstellen, Aufträge, Profitcenter), CO-PA (Kostenträgerrechnung), PS (Projekte) und IM (Investitionen).

Integration

Das Finanz- und Rechnungswesen hat eine Vielzahl von Berührungspunkten mit anderen Geschäftsprozessen bzw. Modulen im SAP:   Integration mit dem Brachenlösung für Spitäler (SAP IS-H), wie z.B. Fakturierung, Erlösabgrenzung, Honorarverbuchung, Leistungsübernahmen ins Controlling, etc. Integration mit der Materialwirtschaft (SAP MM), wie z.B. Rechnungsprüfung, Kontenfindung für logistischen Vorgänge, etc. Integration mit dem Verkauf (SAP SD), wie z.B. Erlöskontenfindung, Steuerfindung etc. Integration mit der Personalabrechnung (SAP HCM / HR), wie z.B. korrekte Verbuchung (Mapping der Lohnarten zu Konten, Abstimmung Durchlaufkonten), Einstellungen allfälliger ALE-Szenarien, etc.

Entwicklungen und Schnittstellen

Datenübernahmen (Migrationen) von diversen Stamm- und Bewegungsdaten mit den verschiedenen Übernahmetechniken von SAP (wie z.B. LSMW, ALE, Idocs, BAPIS oder ABAP Reports). Programmierung von Umbuchungs- oder Auswertungsreports, modifikationsfreie Userexits bzw. Schnittstellen von bzw. nach SAP (wie z.B. einem Kreditorenworkflow). Erste Priorität hat dabei, wenn möglich und sinnvoll, den SAP Standard zu nutzen.

Reporting

Erstellung mittels Standardtools von SAP wie z.B. Recherche, ReportPainter, Queries und last but not least Entwicklungen mit der SAP Programmiersprache ABAP.

Formulare

Sei es mittels SAPScript oder SMARTFORMS, Formulare im SAP sind nicht jedermanns Sache… Da kann es helfen, wenn man von der Erfahrung anderer profitieren kann.

Berechtigungen

Konzeption und Realisierung von Berechtigungskonzepten.

Dienstleistungen

Bei folgende Themen stehe ich Ihnen

gerne mit Rat und Tat zur Seite

Rechnungswesen

SAP Beratung mit betriebswirtschaftlichem Background für die Bereiche Finanzenbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Investititionsmanagement. Im SAP (klassisches R/3 oder S/4 HANA) sind dies in erster Linie die SAP Module FI (Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren), FI-AA (Anlagenbuchhaltung), CO (Kostenstellen, Aufträge, Profitcenter), CO-PA (Kostenträgerrechnung), PS (Projekte) und IM (Investitionen).

Integration

Das Finanz- und Rechnungswesen hat eine Vielzahl von Berührungspunkten mit anderen Geschäftsprozessen bzw. Modulen im SAP:   Integration mit dem Brachenlösung für Spitäler (SAP IS-H), wie z.B. Fakturierung, Erlösabgrenzung, Honorarverbuchung, Leistungsübernahmen ins Controlling, etc. Integration mit der Materialwirtschaft (SAP MM), wie z.B. Rechnungsprüfung, Kontenfindung für logistischen Vorgänge, etc. Integration mit dem Verkauf (SAP SD), wie z.B. Erlöskontenfindung, Steuerfindung etc. Integration mit der Personalabrechnung (SAP HCM / HR), wie z.B. korrekte Verbuchung (Mapping der Lohnarten zu Konten, Abstimmung Durchlaufkonten), Einstellungen allfälliger ALE-Szenarien, etc.

Entwicklungen und Schnittstellen

Datenübernahmen (Migrationen) von diversen Stamm- und Bewegungsdaten mit den verschiedenen Übernahmetechniken von SAP (wie z.B. LSMW, ALE, Idocs, BAPIS oder ABAP Reports). Programmierung von Umbuchungs- oder Auswertungsreports, modifikationsfreie Userexits bzw. Schnittstellen von bzw. nach SAP (wie z.B. einem Kreditorenworkflow). Erste Priorität hat dabei, wenn möglich und sinnvoll, den SAP Standard zu nutzen.

Reporting

Erstellung mittels Standardtools von SAP wie z.B. Recherche, ReportPainter, Queries und last but not least Entwicklungen mit der SAP Programmiersprache ABAP.

Formulare

Sei es mittels SAPScript oder SMARTFORMS, Formulare im SAP sind nicht jedermanns Sache… Da kann es helfen, wenn man von der Erfahrung anderer profitieren kann.

Berechtigungen

Konzeption und Realisierung von Berechtigungskonzepten.
pITcons